Häftling im Gefängnis Zürich tot aufgefunden

18.03.2019 - Medienmitteilung

Zurück zu Medienmitteilungen

Im Gefängnis Zürich ist gestern Sonntag, 17. März 2019, ein Häftling in seiner Zelle tot aufgefunden worden.

Der Häftling war 54 Jahre alt. In Haft befand sich der Schweizer wegen des Verdachts auf Körperverletzung in mehreren Fällen, Diebstahl etc.

Die Staatsanwaltschaft Zürich-Sihl hat – wie bei Todesfällen in Gefängnissen üblich – eine Untersuchung eingeleitet. Das Ergebnis liegt bereits vor: Selbst- und Fremdeinwirkung können ausgeschlossen werden.  

(Medienmitteilung des Amts für Justizvollzug)

Zurück zu Medienmitteilungen