Editionsprojekte (2009–2018)

Elektronische Publikation der Zürcher Ehedaten des 16.–18. Jahrhunderts (Projekt EDB)

Seite aus einem Ehebuch

Die Datensammlung «Ehen im Kanton Zürich 1525–1800» enthält in Kurzform die Eheeinträge, die in den überlieferten Kirchenbüchern von 157 reformierten Kirchgemeinden des heutigen Kantons Zürich sowie einzelner Kirchgemeinden des Kantons Thurgau verzeichnet sind. Die Datenbank wurde vom Berufsgenealogen Hans Schulthess (1919–2008) aufgebaut und 1995 vom Staatsarchiv angekauft.

2008–2018 fand eine grundlegende Überarbeitung der Datenbank im Hinblick auf die Onlinepublikation statt, bei der Hans Ulrich Pfister alle Einträge auf ihre Richtigkeit überprüfte und um die vorhandenen Zusatzinformationen sowie um eine eindeutige Signatur ergänzte. 2015 konnten zunächst die Ehedaten des 16. und 17. Jahrhunderts, 2019 auch jene des 18. Jahrhunderts publiziert werden, einerseits im Online-Archivkatalog (Suchbegriff(e) um «EDB» ergänzen), anderseits in Form von Reports im PDF-Format.